Basilikum

Ocimum basilicum

Verwendung:
Verwendet werden die Blätter frisch oder getrocknet. Basilikum, oder auch Basilienkraut, Königsbalsam oder Suppenbasil genannt, ist der Inbegriff der italienisch-mediterranen Küche. Er würzt Pestos, Insalata Caprese (Salat mit Tomate-Mozzarella), Pizza Margherita und Pasta. 

Vorkommen:
Basilikum stammt ursprünglich aus Vorderasien, ist aber seit jeher von den Römern in Italien und im Mittelmeerraum angesiedelt werden. Heute ist Basilikum weltweit verbreitet und ein beliebtes Gartengewürz. 

vgl. Anne Iburg "Dumonts kleines Gewürz Lexikon", Eggolsheim, Dörfler Verlag GmbH


Produkte mit Basilikum :