Die besten Kaffeerezepte für einen gemütlichen Herbst

Mittwoch, 17. Oktober 2018

Die besten Kaffeerezepte für einen gemütlichen Herbst

Wohlfühlmomente mit köstlichen Kaffees

Mit einer Tasse Kaffee wird es im Herbst erst so richtig gemütlich

Wenn es draußen stürmt und regnet, gibt es kaum etwas Schöneres als zu Hause auf dem Sofa mit einer Tasse Kaffee zu entspannen. Mit geschlossenen Augen, die heiße Tasse zwischen den Händen, den herrlichen Duft des frisch aufgebrühten Getränks einatmen - bereits dieser Moment ist ein ganz besonderer Genuss. Dabei darf es gerade im Herbst mehr als bloß Milch und Zucker sein, um Kaffee zu verfeinern. Verschiedene Gewürze und Beigaben machen aus Kaffee einen unwiderstehlichen Soul Drink, der an kühlen Tagen Körper und Seele wärmt.

Klassischer Arabischer Kaffee - die Vielfalt exotischer Gewürze

Die arabische Welt gilt als Wiege des Kaffees und ist zudem für ihre zahlreichen herrlichen Gewürze bekannt. Die Verbindung von Kaffee und Gewürzen ist ein unvergleichliches Geschmackserlebnis, das mit seinen vielfältigen Aromen perfekt in den Herbst passt.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, arabischen Kaffee zu kochen. Die Basis sollte ein im Mokka-Kännchen oder Espressokocher zubereiteter Kaffee sein. Als Alternative eignet sich auch ein doppelter Espresso. Dieser wird mit Kardamom, Nelken, Zimt, Piment, Pfeffer und Muskatnuss verfeinert. Dazu können Sie die Gewürze ganz einfach in den fertig aufgebrühten Kaffee geben oder sie bereits vor dem Aufbrühen mit dem Kaffeepulver vermischen. Süßen Sie den Kaffee kräftig und servieren Sie ihn stilecht in Kaffeegläsern oder -bechern.

Lebkuchen-Kaffee - unwiderstehlich herbstlich

Lebkuchen zählt zu den beliebtesten Naschereien im Herbst sowie in der Vorweihnachtszeit. Die süße Köstlichkeit begeistert mit ihren herrlichen Gewürzen und passt mit diesen auch hervorragend zu Kaffee. Was lege also näher, als Kaffee und Lebkuchengewürz zu kombinieren und so ein einzigartig herbstliches Geschmackserlebnis zu zaubern?

Für unseren Lebkuchenkaffee gießen Sie 150 ml Kaffee und 150 ml Kakao in eine Tasse oder ein Glas und garnieren das Ganze mit einer großzügigen Milchschaumhaube. Diese bestreuen Sie mit feinem Lebkuchengewürz, das diesem Kaffee seine ganz besonders herbstliche Note verleiht.

Haselnuss-Kaffee - nussig-süßer Genuss

Diese Kaffeekreation schmeckt herrlich nussig und wärmt mit ihrer angenehmen Süße auf unvergleichliche Weise für besondere Wohlfühlmomente.

Für diesen herbstlichen Genuss bereiten Sie einfach einen Espresso zu und verfeinern diesen mit einem Teelöffel Haselnusssirup sowie einer Prise gemahlenem Kardamom. Für die richtige Süße fügen Sie noch einen Teelöffel Honig hinzu, bevor Sie den Kaffee mit Milch und einer Milchschaumhaube servieren.

Pumpkin Spice Latte - der ganze Geschmack des Herbstes

Diese Kaffeekreation erfreut sich seit einigen Jahren großer Beliebtheit. Kürbis ist ein typisches Herbstgemüse und wird in dieser Jahreszeit nicht nur zu zahlreichen Speisen verarbeitet, sondern auch als Dekoration verwendet. Warum also nicht auch Kaffee damit verfeinern?

Die Zubereitung dieses köstlichen Kaffees ist etwas aufwendiger und benötigt ein wenig Zeit sowie Geduld. Die Basis bildet ein cremig-aromatisches Kürbispüree. Für dieses benötigen Sie:

  • 1 großzügiges Stück vorgekochten Hokkaidokürbis
  • 50 ml Wasser
  • 150 ml Zucker
  • 1 TL frisch geriebenen Ingwer
  • 1 TL Nelken gemahlen
  • 3 TL Zimt
  • Das Mark einer Vanilleschote

Erhitzen Sie den Zucker und das Wasser, bis ein dickflüssiger Sirup entsteht. Achten Sie dabei darauf, dass der Sirup nicht kocht. Pürieren Sie den Kürbis und mischen Sie das Püree unter den Sirup. Fügen Sie die Gewürze in das Püree und lassen Sie dieses eine Weile ziehen. Geben Sie 2 Esslöffel Püree in einen Espresso und gießen Sie das Ganze mit geschäumter Milch auf. Eine Haube aus Schlagsahne rundet diesen Genuss perfekt ab.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Ausprobieren unserer Rezeptvorschläge und einen gemütlichen Herbst mit Ihrem Lieblingskaffee.