Frierss - edler Geschmack seit Generationen (mit Rezept)

Montag, 20. April 2020

Frierss - edler Geschmack seit Generationen (mit Rezept)

Diese Woche stellen wir Ihnen das kärntner Familienunternehmen Frierss vor, das seit über 100 Jahren köstliche Fleisch und Wurstspezialitäten herstellt.

120 Jahre Genuss

Die Familie Frierss pflegt seit nunmehr 5 Generationen die Schinken- und Wursttradition auf höchstem Niveau.

Alles begann im Jahr 1898, als sich Rudolf Frierss nach seiner Ausbildung zum Fleischermeister in Villach eine Liegenschaft kaufte und dort seinen Betrieb gründete. Damit war Frierss der erste Wursterzeuger in Villach und er legte bereits vom ersten Tag an den Grundstein für die lange, erfolgreiche Geschichte des Familienunternehmens. Dieser Grundstein war der Fokus auf höchste Qualität.

Fortan wurde aber auch viel Wert auf Innovation gelegt. So hatte das Unternehmen in den Nachkriegsjahren die erste original italienische Produktionsanlage für Mortadella in Österreich.

Großes Sortiment

Heute ist Frierss einer der führenden Wurst- und Schinkenspezialisten in Österreich mit rund 110 MitarbeiterInnen. Das große Sortiment umfasst rund 150 verschiedene Wurst-, Schinken- und Selchspezialitäten, die in zwei IFS-zertifizierten Produktionsstätten hergestellt werden. Der Vertrieb der Produkte erfolgt hauptsächlich im österreichischen Lebensmittelhandel, der Gastronomie und Feinkostgeschäften, die erstklassigen Waren werden aber auch weltweit exportiert, unter Anderem nach Japan, Südkorea oder Deutschland.

Ausgezeichnete Köstlichkeiten

Die erstklassige Qualität und der unvergleichliche Geschmack der Produkte von Frierss schlagen sich auch regelmäßig in Auszeichnungen nieder. Mittlerweile hat das Unternehmen hunderte Goldmedaillien für ausgezeichneten Geschmack bei nationalen und internationalen Fachwettbewerben gesammelt.

Die Köstlichkeiten von Frierss finden Sie bei Piccantino hier.

Trüffel-Mortadella mit gebratenen Kürbisspalten auf Kürbiscreme

Damit auch Sie sich ein genaues Bild der Fleischspezialitäten von Frierss machen können, haben wir ein einfaches, aber dennoch köstliches Rezept mit Frierss Trüffel-Mortadella und Kürbis für Sie.

Zutaten Kürbisspalten:

Zubereitung:

  1. Braten Sie die Kürbisspalten in Olivenöl an und würzen Sie sie mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker. Anschließend marinieren Sie die Spalten mit Balsamicoessig.
  2. Für die Kürbiscreme schneiden Sie den Kürbis in kleine Würfel. Kochen Sie ihn dann in Obers, Milch, Salz, Kurkuma und Zucker, bis er weich ist. Anschließend mit einem Stabmixer fein pürieren.
  3. Richten Sie die fein aufgeschnittene Trüffel-Mortadella mit den Kürbisspalten und der Kürbiscreme auf einem Teller an.
  4. Garnieren Sie alles mit frisch gehobeltem Trüffel und Kräutern der Saison.