Rezepte für die Frühlingsküche

Donnerstag, 16. März 2017

Rezepte für die Frühlingsküche

Roggen-Dinkel-Vollkornbrot

Zutaten:

  • 650-750 ml Wasser
  • 400 g Roggenvollkornmehl
  • 800 g Dinkelmehl
  • 2 EL Ankerkraut Brotgewürz
  • 2 EL Salz
  • Germ
  • Mehl zum Bemehlen

Zubereitung:

Der Sauerteig wird über 4 Tage „angesetzt“ – dazu werden am ersten Tag 100 ml Wasser mit 100 g Roggenvollkornmehl vermengt und jeden Tag jeweils wieder 100 ml Wasser und 100g Roggenvollkornmehl beigemengt und umgerührt.

Am fünften Tag werden 2El Ankerkraut Brotgewürz, 2 El Salz und 800 g Dinkelmehl, ein kleines Stück Germ und ca. 250-350 ml Wasser beigemengt.

Der Teig wird gut mit den Händen verknetet (Bei Bedarf kann noch Wasser oder Mehl beigemengt werden) – er muss sehr schwer zu kneten sein.

Dann wird der Teig in ein mit einem Geschirrtuch ausgelegten Gärkorb/Simmerl (bei ichkoche.at erhältlich) gegeben und mindestens 4-6 Stunden zum „gehen“ an einen warmen Ort gestellt.

Wenn der Teig schön aufgegangen ist, wird er auf ein Backblech gestürzt und ohne Gärkorb 30 Minuten bei 250 Grad gebacken, danach wird die Temperatur auf ca. 200 Grad reduziert und der Brotlaib wird erneut 20 Minuten auf dem Rost weitergebacken.

Erdnussbutter-Couscous mit Putenfilet und Lauch

Zutaten:

  • 125 ml Wasser
  • 60 g Couscous
  • 200 g Putenfilet
  • 1-2 EL Erdnussbutter
  • 2 kleine Stangen Lauch
  • 1 EL Kokosöl
  • Sonnentor “Adios Salz scharf”
  • Sonnentor “Alles im Grünen”

Zubereitung:

Das Putenfleisch wird in kleine Stücke geschnitten, mit Sonnentor „Adios Salz scharf“ gewürzt und danach in Kokosöl von der Ölmühle Solling angebraten.

Der Lauch wird in feine Ringe geschnitten, ebenfalls mit Sonnentor „Adios Salz scharf“ gewürzt, in Kokosöl von der Ölmühle Solling angebraten und danach einige Minuten auf kleiner Flamme gedünstet.

Für den Erdnussbutter-Couscous ca. 125 ml Wasser zum Kochen bringen und 60 g Couscous einrühren und 5-10 Minuten quellen lassen.

Danach 1-2 El Peanutbutter einrühren.

Alles anrichten und mit „Adios Salz“ und „Alles im Grünen“ von Sonnentor garnieren.

Vegane Bananen-Kokos-Oats

Zutaten:

  • 150 ml Wasser
  • 3-4 EL Haferflocken
  • 1 Banane
  • 1-2 EL Kokosöl
  • Kokoschips
  • Zimt
  • Honig
  • Kokosflocken

Zubereitung:

Kokosöl von der Ölmühle Solling in einem kleinen Kochtopf erhitzen und eine Banane darin mit der Gabel zerdrücken.

3-4 EL Haferflocken dazugeben, kurz „mitrösten“ mit ca. 150 ml Wasser aufgießen und die Haferflocken auf kleiner Stufe aufquellen lassen. Bei Bedarf mehr Haferflocken oder Wasser zufügen.

Zum Schluss Kokosflocken unterrühren und mit Zimt und Honig verfeinern. Mit Bananen und Kokosflocken garnieren.